Mehr als nur Faltenunterspritzung

Mehr als nur Faltenunterspritzung Filler sind den meisten Menschen lediglich als ein Mittel der Faltenunterspritzung bekannt. Substanzen wie Hyaluron oder Kollagen werden unter die Haut gespritzt, wodurch Falten ausgeglichen werden. Weniger bekannt ist die Nutzung von Fillern zum Volumenausgleich.

Tatsächlich werden Filler heute bereits häufiger zur Korrektur von Volumendefiziten als zur klassischen Faltenunterspritzung verwendet. Dies ist vor allem dem enormen technologischen Fortschritt in der Fillerentwicklung zu verdanken. Am häufigsten werden Volumenkorrekturen im Bereich der Wangen und des Wangenknochen vorgenommen.

Ebenfalls ist es möglich, eingefallene Schläfengruben und Augenhöhlen mit Fillern zu korrigieren. Im Rahmen des Alterungsprozesses kommt es an einigen Stellen zum Verlust des Unterhautfettgewebes. Dies ist bei vielen Menschen im Bereich der Augen und der Schläfengruben der Fall. Die Folgen sind z.B. eingefallene Schläfengruben, die vielen Gesichtern einen “härteren” und gealterten Eindruck verleihen. Außerdem entstehen Augenringe, die oft mit Ermüdung in Verbindung gebracht werden.

Eingefallene Schläfengruben und Augenringe lassen sich heutzutage gut mit auf Hyaluron basierenden Fillern behandeln. Im Bereich der Schläfengruben wird in aller Regel ein hochvisköser Filler verwendet. Er erzielt eine gute Hebewirkung und garantiert gleichzeitig eine lange Wirkdauer von ein bis zwei Jahren. Im Bereich der Augenringe wird ein etwas feinerer Filler verwendet. In dieser Region baut der Körper das Hyaluron allerdings nur sehr langsam ab. Deshalb ist auch hier mit einer langen Wirkdauer von ein bis zwei Jahren zu rechnen.

Die Ausbildung von Augenringen kann aber auch andere Gründe als den Volumenverlust haben. Manchmal steht der Elastizitätsverlust des Bindegewebes oder Pigmentveränderungen stärker im Vordergrund. Diese Art von Augenringen eignet sich weniger gut für eine Fillerbehandlung. Der Arzt muss daher von Fall zu Fall unterscheiden, wie der optimale Behandlungsweg aussieht.

Überhaupt dürfen jegliche Arten von Fillerbehandlungen nur von kompetenten Fachärzten durchgeführt werden. Nur so können optimale Ergebnisse erzielt werden, während die Risiken minimal bleiben. Erste Anlaufstelle sollten deshalb Fachpraxen oder auf medizinische Faltenbehandlungen spezialisierte Resorts wie Smoothline in München sein. Hier werden die Behandlungen nach höchsten medizinischen Qualitätsstandards durchgeführt. Die Erhaltung eines natürlichen Aussehens hat ebenfalls hohe Priorität.

smoothline Deutschland
Keywan Dr. med. R. Taghetchian
Pfisterstrasse 11

80331 München
Deutschland

E-Mail: [email protected]
Homepage: http://www.smoothline.de
Telefon: +498926010101

Pressekontakt
netzmarketing.ch GmbH
Mike Schwarz
Roosweg 23

5707 Seengen
Schweiz

E-Mail: [email protected]
Homepage: http://www.netzmarketing.ch
Telefon: 0041796113120

Related posts:

  1. Trend: Schön ins neue Jahr
  2. Faltenbehandlung? – Aber natürlich!
  3. Faltenbehandlungen sehr gefragt
  4. Botulinumtoxin gegen übermäßiges Schwitzen
  5. Mimikfalten reduzieren durch Hyaluronsäure

Schreibe einen Kommentar